• Teilen:
  • Folgen:
  • Hamburger Sternwarte
    © Foto: K. Pfeifer, Rechte: C. Buhck

    Besucherzentrum

    Hamburger Sternwarte

    Seit 1912 beheimatet Bergedorf die Hamburger Sternwarte. Ursprünglich war sie am Stintfang auf St. Pauli eingerichtet worden, wurde wegen der starken Luftverschmutzung am Hamburger Hafen aber bald auf den Gojenberg nach Bergedorf verlegt: hier war die Sicht klarer.

    In einer großen Parkanlage verteilt sich ein ganzes Ensemble aus denkmalgeschützten neobarocken Kuppelbauten, in denen sich historische Refraktoren und Teleskope befinden. Noch heute forscht hier die Universität Hamburg im Bereich der Astrophysik und beobachtet Planeten, Sterne und andere Himmelskörper. Auch der Lehrstuhl für Geschichte der Naturwissenschaft und Technik ist hier vertreten.

    © Foto: K. Pfeifer, Rechte: C. Buhck

    Besucher können auf dem Gelände der Sternwarte nicht nur über Bergedorf blicken, sondern eigenständig dem Planetenpfad folgen und den Blick nach oben richten.

    © Foto: K. Pfeifer, Rechte: C. Buhck

    Über das Besucherzentrum im Café Zeit und Raum können sie Führungen durch die einzelnen Refraktoren buchen oder an den Sonntagsführungen teilnehmen.

    Die Hamburger Sternwarte zählt seit 2008 zu den anerkannten national bedeutsamen Kulturdenkmälern Deutschlands. Ein Antrag auf Anerkennung als Weltkulturerbe bei der UNESCO ist gestellt.

    Besucherzentrum
    Hamburger Sternwarte

    Auf dem Gojenberge
    Gebäude 1-M-Spiegel
    August-Bebel-Straße 196
    21029 Hamburg

    Telefon: +49 40 64 68 29 75
    E-Mail: info@sternwarte-hh.de

    Öffnungszeiten

    Sa. - So.10.00 - 18.00 Uhr
    Mi. - Fr.12.00 - 14.00 Uhr
    Museum für Bergedorf
und die Vierlande

    Museum für Bergedorf
    und die Vierlande

    Zum Museum im Bergedorfer Schloss Infos hier

    Freilichtmuseum 
Rieck Haus

    Freilichtmuseum
    Rieck Haus

    Zum Rieck Haus in Curslack Infos hier