• Teilen:
  • Folgen:
  • Hilde Krützmann beim Sticken im Rieck Haus. Foto: Axel Netzband
    Freilichtmuseum
    Rieck Haus

    Curslacker Deich 284
    21039 Hamburg

    E-Mail: rieckhaus@bergedorf.hamburg.de

    Öffnungszeiten

    März - Oktober

    Di. - So.10.00 - 17.00 Uhr

    November - Februar

    Winterpause

    Karfreitag geschlossen, feiertags sonst geöffnet

    Eine Bürgerausstellung entsteht

    Auf den Spuren der Vierländer Mustertücher

    Jeder Bergedorfer kann bei der Bergedorfer Museumslandschaft Ausstellungsvorschläge einreichen.  Andrea Madadis Idee, eine alte Vierländer Tradition, das Sticken, näher zu beleuchten, hat dem Museumsbeirat besonders gut gefallen.

    Seit 2015 recherchiert die Vierländer Künstlerin und Kunsthistorikerin Andrea Madadi ehrenamtlich zur Geschichte einer bestimmten Sticktechnik, nämlich zum Kreuzstich auf den Mustertüchern. Was wurde in den Vierlanden gestickt? Welche Muster wurden hier gearbeitet? Wer hat gestickt und warum?

    Hilde Krützmann und Hilke Tiemann betrachten ein Lebensbaummotiv.
    Ein von Hilde Krützmann nachgesticktes historisches Tuchmotiv.
    Andrea Madadi und Ursel Albers mit einem Tischläufer.

    Geschichte mit der Kamera einfangen

    Die Recherchen von Andrea Madadi dokumentiert Axel Netzband in Fotografien, die auch in die für 2018 geplante Ausstellung im Rieck Haus einfließen werden.

    Andrea Madadi forscht zu den Ursprüngen der Stickmustertücher aus den Vierlanden. Aus welchen Einflüssen sind die Muster entstanden? Männer und Frauen, die heute noch sticken oder von ihren Eltern, Großeltern oder noch weiter zurückliegenden Generationen Mustertücher im Haus haben, berichten Madadi in Interviews über ihre Motivation und Familientraditionen.

    Fotos: Axel Netzband

    Tradition in die Zukunft führen

    Ende 2016 startet Andrea Madadi einen Stickkurs mit acht Zweit- und Drittklässlern im Alter von sieben bis neun Jahren an der Grundschule Zollenspieker. Ziel des Kurses ist es, die Kinder langsam an die Vierländer Stickkunst heranzuführen. Jungen und Mädchen arbeiten hier gleichermaßen konzentriert und stolz auf ihre Ergebnisse an einfachen und auch schwierigeren Mustern. Die Arbeiten der Kinder, Fotografien von Axel Netzband und Statements der Kinder werden Teil der Ausstellung in 2018 im Rieck Haus sein.

    Fotos: Axel Netzband

    Bürgerausstellungen in den Bergedorfer Museen

    Wenn auch Sie Lust haben, spannende Ausstellungsprojekte für das Bergedorfer Schloss oder das Freilichtmuseum Rieck Haus zu kuratieren, reichen Sie Ihren Vorschlag bei der Museumslandschaft ein. Der Museumsbeirat berät einmal im Jahr über die Ausstellungs- und Veranstaltungsprojekte der Museen.

    Meine Ausstellungsidee

    Meine Ausstellungsidee

    Mitmachen und hier eigene Ausstellungsvorschläge
    einreichen Infos hier