• Teilen:
  • Folgen:
  • © Bergedorfer Museumslandschaft
    Freilichtmuseum
    Rieck Haus

    Curslacker Deich 284
    21039 Hamburg

    E-Mail: rieckhaus@bergedorf.hamburg.de

    Öffnungszeiten

    März - Oktober

    Di. - So.10.00 - 17.00 Uhr

    November - Februar

    Winterpause

    Karfreitag geschlossen, feiertags sonst geöffnet

    Vier- und Marschländer Kultur

    Die Dauerausstellung im Rieck Haus

    Die Vier- und Marschlande gelten über Jahrhunderte als der "Garten Hamburgs". Hier wurde - und wird bis heute - Getreide angebaut, Gemüse, Obst und Blumen. Gartenbau und Landwirtschaft prägen die Kultur und Landschaft der Vier- und Marschlande nachhaltig. Das Freilichtmuseum Rieck Haus in Curslack zählt zu den ältesten erhaltenen Bauernhäusern Norddeutschlands.

    © Bergedorfer Museumslandschaft

    Landwirtschaft und Gartenbau

    Die Dauerausstellung im Original-Fachhallenhaus gibt Einblick in verschiedene Epochen der Vier- und Marschländer Kultur: Die Originalwohnstuben im Kammerfach, die Feuerstelle und Große Tafel auf der Flett und die Stallungen in der Diele zeigen, wie im 16. bis 19. Jahrhundert im Haus gelebt und gearbeitet wurde.

    © Bergedorfer Museumslandschaft

    Wi snackt platt

    In den Lebens- und Arbeitsalltag der 50er Jahre des 20. Jahrhunderts führen die Hörstationen im Haus ein. Hier sprechen Vier- und Marschländer darüber, wie sie ihre Kindheit auf dem Land erlebt haben, wie der elterliche Gartenbaubetrieb gearbeitet hat oder wie auf dem Hof geschlachtet wurde. Dies alles natürlich auf plattdeutsch!

    Die gesamte Ausstellung ist zweisprachig auf hochdeutsch und plattdeutsch. Und zwar so plattdeutsch, dass die verschiedenen Sprachunterschiede der Vier- und Marschländer Dörfer abgebildet sind. Wir danken den Rieck-Haus-Plattsnackern für die tollen Übersetzungen und Texte!

    © Bergedorfer Museumslandschaft

    Mitmachen!

    Einmal in den Alkoven klettern? Das Gewicht einer Milchkanne schätzen? Eine Übungskuh melken? Oder Kräuter anhand des Geruchs bestimmen? All das geht in unserer interaktiven Ausstellung.

    Für Kinder gibt es außerdem das Minka-Quiz: mit der schlauen Hauskatze einmal quer durchs Museum und spannende Fragen beantworten.

    © Bergedorfer Museumslandschaft

    Schaugarten, Spielplatz, Mühle

    Besucher können nicht nur die Ausstellung im Haupthaus besuchen. In der Scheune zeigen wir jedes Jahr eine Sonderausstellung. Zum Gelände gehört außerdem ein alter Getreidespeicher - der Haubarg -, ein historisches Backhaus mit Steinofen, das zweimal im Jahr Bäcker Heinz zum Erdbeerfest und Backtag für Kinder in Betrieb nimmt.

    Ein Schaugarten zeigt verschiedene Gemüsesorten in typischen Mistbeetkästen. Am Mühlentag führen wir die Be- und Entwässerungsmühle vor. Für Kinder gibt es einen kleinen Spielplatz. 

    © Bergedorfer Museumslandschaft

    Tiere auf dem Bauernhof

    In einem Bauernhofmuseum dürfen natürlich Tiere nicht fehlen: Die Katzen Minka, Heidi, Günter und Monti machen das Gelände unsicher und schauen gerne, was die Besucher so machen.

    Der Hamburger Imker Stephan Iblher hält auf unserem Gelände Bienen und stellt Rieck Haus Honig her.

    Und mit freundlicher Unterstützung durch Jürgen Vollertsen haben wir Schwein, genauer gesagt: das dänische Protestschwein! Rotbunte Husumer heißt diese vom Aussterben bedrohte Rasse auch. Die Schweine leben im historischen Schweinestall in der Scheune mit Außenfläche und sind neugierig auf Besucher. Bitte nicht füttern!

    © Bergedorfer Museumslandschaft

    Im Shop: Produkte lokaler Künstler

    Wir haben im Rieck Haus einen Museumsladen. Wir verkaufen Artikel lokaler Künstler, Handwerker und Handarbeiter. Im handverlesenen Sortiment sind:

    • handgemachte Rieck Haus- und Ewer-Fliesen von Henning Schuldt aus Curslack
    • plattdeutsch bestickte Kissen und Tücher von Spruchgut aus Curslack
    • handgemachte Holzfiguren der Tischlerei Thorsten Timmann aus Neuengamme
    • handgemachte Woll-Schwein-Kühlschrankmagneten von Kirsten Ritter aus Hamburg
    • am Rieck Haus gefertigten Honig von Stephan Iblher/elbgelb

    Veranstaltungen und Kinderprogramme

    Jede Woche haben wir eine Veranstaltung im Rieck Haus: Plattschnacken, geführter Rundgang, gemeinsames Singen, Kinofilme oder Vorträge, Ewer-Törns und Kinderprogramme zum Erkunden von Landschaft, Garten und Geschichte. Ins Programm gucken lohnt sich!

    Angebote für Kinder

    Angebote für Kinder

    Forschen, Entdecken, Basteln, Backen, Kochen
    oder Geburtstage feiern Infos hier

    Veranstaltungen 
im Rieck Haus

    Veranstaltungen
    im Rieck Haus

    Jeden Monat Angebote zum Schauen
    oder Mitmachen Infos hier